Pseudonymisierung

ist eine Maßnahme des Datenschutzes. Dabei werden personenbezogene Daten durch ein Pseudonym/ Code ersetzt. Der Personenbezug kann also – anders als bei der Anonymisierung – mit dem Code wiederhergestellt werden. Die Identifizierung der betroffenen Person soll damit erschwert oder unmöglich werden.