Datensparsamkeit

Datensparsamkeit ist der wesentliche Grundsatz, möglichst wenig personenbezogene Daten für den jeweiligen Zweck zu verarbeiten. Es gilt: so viel wie nötig – so wenig wie möglich. Die DSGVO spricht von Datenminimierung.