Glossar

45 Beiträge

Anonymisierung

Ist eine Maßnahme des Datenschutzes. Dabei werden personenbezogene Daten derart verändert, dass eine Zuordnung zu der betroffenen Person nicht mehr bzw. nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand möglich ist.

Auftragsverarbeitung

Auftragsverarbeitung ist die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Auftrag eines anderen. Der Auftraggeber bleibt für die Verarbeitung verantwortlich im Sinne der DSGVO. Das Gesetz macht bestimmter Vorgaben dazu wie Auftragsverarbeitung […]

automatisierte Verarbeitung

Eine automatisierte Verarbeitung ist dann gegeben, wenn personenbezogene Daten mit Hilfe von Datenverarbeitungslangen/ EDV verarbeitet werden.

AVV

AVV steht  für Auftragsverarbeitungsvertrag. Dies ist ein Vertrag, der nach der DSGVO geschlossen werden muss, wenn ->Auftragsverarbeitung vorliegt., also eine Partei im Auftrag einer anderen Daten verarbeitet. Wird kein AVV […]

BDSG

BDSG steht für Bundesdatenschutzgesetz. Das BDSG ist ein deutsches Gesetz und ergänzt die DSGVO, soweit diese es rechtlich zulässt. Die DSGVO ist europäisches und damit höherrangiges Recht.

besondere personenbezogene Daten

Besondere personenbezogenen Daten heißen in der DGSVO „besondere Kategorien personenbezogener Daten“. Damit sind all diejenigen personenbezogenen Daten gemeint, welche Rückschlüsse auf die ethnische Herkunft, politische Meinung, religiöse oder weltanschauliche Überzeugungen, […]