Skip to content


dsgvo-expertin christiane henneken

60 millionen euro bußgeld gegen google llc

Die französische Aufsichtsbehörde Commission Nationale de l’Informatique et des Libertés (CNIL) hat ein Bußgeld in Rekordhöhe gegen die Google LLC verhängt: 60 Millionen Euro.

Doch damit nicht genug. Zusätzlich wurde ein Zwangsgeld in Höhe von 100.000 Euro pro Tag der Zuwiderhandlung verhängt, die Google LLC den Informationspflichten im Verlauf des Verfahrens nicht ausreichend nachgekommen sein soll.

Hintergrund des Verfahrens und Bußgeldes ist, dass Google LLC auf Endgeräten der Nutzer ohne deren Einwilligung nicht notwendige Cookies gespeichert haben soll.Zur Grundlage des Bußgeldes hat die CNIL Marktanteil der Suchmaschine in Frankreich von mehr als 90 % (47 Mio. Menschen)gemacht. Der französische Markt würde zwischen 580 Mio. Euro und 640 Mio. Euro zum Nettoertrag der Konzernmutter Alphabet beitragen. Die Entscheidung ist noch nicht rechtskräftig.